Mitgliedschaften der PPMB GmbH in Verbänden und Foren
  

 
BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.):
Der BDU ist der größte Unternehmensberater-Verband in Europa und Mitglied im europäischen Beraterdachverband FEACO mit Sitz in Brüssel und im International Council of Management Consulting Institutes (ICMCI), der weltweiten Vereinigung zur Qualitätssicherung in der Unter-nehmensberatung mit Sitz in den USA. Wichtige Aufgaben des BDU bestehen darin, die wirt-schaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen der Consultingbranche positiv zu beeinflus-sen und Qualitätsmaßstäbe durch Berufsgrundsätze zu etablieren, um den Leistungsstandard der Branche zu erhöhen und weiterzuentwickeln.
   

 
DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.):
Die DGQ verfolgt das Ziel, das Know-how und die wirtschaftlichen Methoden des Qualitäts- und Umweltmanagements umfassend zu vermitteln sowie seine Systeme, Methoden und Verfahren weiterzuentwickeln. Die DGQ bildet aus und zertifiziert. Sie arbeitet in der internationalen Norm-ung mit, regt zu interdisziplinärer Forschung an und zeichnet preiswürdige Qualität aus.

 
GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.):
Die GPM ist der deutsche Fachverband für Projektmanagement. 1979 als gemeinnütziger Verein gegründet, besteht die satzungs-gemäße Aufgabe in der Förderung des Projektmanagements, insbesondere der Aus- und Weiterbildung sowie der Forschung und Information auf diesem Gebiet. Das primäre satzungsgemäße Ziel der GPM ist es, die Anwendung von PM (Projektmanagement) in Deutschland zu fördern: weiter zu entwickeln, zu systematisieren und zu standardisieren sowie weiter zu verbreiten.

 
IBI (Institut für Business Intelligence):
Das Institut für Business Intelligence hat zum Ziel, hochschulübergreifend Kompetenzen zu bündeln sowie Wirtschaft, Forschung und Lehre eng miteinander zu vernetzen. Mit diesem Netzwerk sollen einerseits Pionierarbeit und Innovationen ermöglicht, anderer-seits eine qualitativ hochwertige Ausbildung junger, engagierter Menschen gewährleistet werden.